M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Willkommen auf der Seite der DAV-Sektion Gießen-Oberhessen

Unsere Vereins-Kletter- und Begegnungshalle ist unter

                                                       www.kletterzentrum-giessen.de

erreichbar.

Ihre Sektion Gießen-Oberhessen des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.

Aktuelles

Neuer Kurs: Inklusives Klettern

Die  Sektion bietet ab Mai einen Kurs "Inklusives Klettern" an. Die gemischte Gruppe aus Behinderten und Nichtbehinderten wird unter fachkundiger Betreuung mit dem Klettern und Sichern vertraut gemacht. Dies geschieht zunächst an vier Donnerstagen vor den Sommerferien im Zwei-Wochen-Rhythmus (9.und 23. Mai, 13. und 27. Juni), jeweils zwischen 18 und 20 Uhr im DAV Kletter-und Boulderzentrum (Rödgener Straße 70). Bei ausreichendem Interesse ist daran gedacht,  das inklusive Klettern zu einem fortlaufenden Kurs zu machen.

Flohmarkt mit Typisierung

Kletterschuhe, Seile, Chalk Bags, Sporthosen, T-Shirts und anderes Kletterzubehör, aber auch Gürtel, Schmuck und Mützen: All das gab es soeben im DAV Kletter-und Boulderzentrum Gießen zum Schnäppchenpreis. Denn erstmals wurden Fundsachen, die in den letzten beiden Jahren von Kletterer vergessen und nicht abgeholt worden waren, sowie nicht mehr benötigte Ausrüstung aus dem Bestand der Alpenvereinssektion bei einem Charity-Flohmarkt zum Verkauf angeboten.

Mitgliederversammlung der Sektion

Zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung lädt die Sektion ein für  Mittwoch, den 10. April,  ab 18 Uhr in das DAV Kletter- und Boulderzentrum Gießen (Rödgener Straße 70, Seminarraum 1. Obergeschoss).  Im Mittelpunkt stehen die Berichte des Vorstands, insbesondere zur finanziellen Situation, sowie der Betriebsleiterin zur Entwicklung im Kletterzentrum. Außerdem stehen Nachwahlen für den Vorstand (2. und 3. Vorsitzende/r, Tourenleiter/in)  und eine Satzungsänderung (siehe Jahresprogramm 2019)  an. Wie üblich werden zu Beginn langjährige Mitglieder geehrt.

Wieder Rabatt bei tapir

Wie in den vergangenen Jahren bietet die Sektion ihren Mitgliedern wieder die Möglichkeit, gemeinsam mit ihrem Partner für Bergsport, der Firma tapir in Heuchelheim (Gewerbegebiet, Am Zimmerplatz 1A) vergünstigt Bergsport- und Kletterartikel einzukaufen.

Unterrichtsfach Klettern

Zu Besuch im DAV Kletter- und Boulderzentrum waren soeben die Gießener Schuldezernentin Astrid Eibelshäuser (auf dem Foto 2.v.l.) und der stellvertretende Schulverwaltungsamtsleiter Christian Neißner (2.v.r.) zusammen mit Redakteuren der Lokalpresse (M.). Letztere ließen sich von den Vertretern der Stadt sowie von LLG-Sportlehrer Muhammet Aydin und Betriebsleiterin Maren Becker eine kürzlich vereinbarte Kooperation zwischen Alpenverein und Stadt Gießen vorstellen. Das spezielle Angebot ist für beide Seiten von Vorteil: Schüler ab der 5.

Arbeitseinsatz im Kletterzentrum

Noch viel mehr los als sonst an einem Samstag war soeben im und am Kletterzentrum: Die Sektion und Betriebsleiterin Maren Becker hatten einen Arbeitseinsatz anberaumt. Das Hüttenwart-Team, Vorstandsmitglieder, das Leitungsteam der Halle und andere Vereinsmitglieder waren stundenlang im Einsatz, unterbrochen nur von einer Mittagspause mit Bratwurst vom Grill.

Zur Integration klettern

 Normalerweise wird im Kletter- und Boulderzentrum der Sektion natürlich Deutsch gesprochen. Aber mitunter verständigen sich die Besucher und ihre Betreuer untereinander in Englisch oder mit Hilfe von Dolmetschern. Denn es gibt jede Woche zwei spezielle Kurse, bei denen Geflüchtete willkommen sind. Den einen Termin nutzt eine Kindergruppe aus der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE). Dazu kommt ein Toprope-Kurs für Flüchtlinge, die eine Bleibeperspektive in Gießen und Umgebung haben.

Jahresheft und Ausweise unterwegs

Post vom Alpenverein bekommen in diesen Tagen die knapp 2500 heimischen Mitglieder. Der Umschlag enthält das Jahresprogramm der Sektion Gießen-Oberhessen und den Mitgliedsausweis für 2019. Beim Versand konnten der Vorstand und die Geschäftsstelle der Sektion auf die bewährte Unterstützung aus der Wandergruppe setzen. Ein Dutzend Mitglieder mit dem Vorsitzenden Dr.

Ilse Puchert verabschiedet

Für den Gießener  Alpenverein endet in diesen Tagen eine Ära: Ilse Puchert zieht sich ins zweite Glied zurück. Über 20 Jahre lang hatte die Atzbacherin die traditionellen Tages- und Halbtagswanderungen der Sektion Gießen-Oberhessen umsichtig vorbereitet und geführt. Dieses mit Hingabe wahrgenommene Ehrenamt hat die 84-Jährige nun an Jutta Weisel (Ruttershausen) übergeben. 

Gießener Hütte abgeschnitten

Die Gießener Hütte in Kärnten ist seit Ende Oktober von der Außenwelt abgeschnitten. Denn ein verheerendes Unwetter hat die Zufahrtsstraße an etlichen Stellen schwer beschädigt. Pächterin Julia Baier und Jens Agel vom Hüttenwart-Team der Sektion hoffen, dass die Reparaturen bis Ende Juni und damit vor Beginn der Wandersaison 2019 abgeschlossen werden können. Aber womöglich wird die Hütte erst im Laufe des Juli wieder erreichbar.

DAV-Kletter- & Boulderzentrum Gießen

DAV Kletter- und Boulderzentrum Gießen
Sektion Gießen-Oberhessen des DAV e.V.
Rödgener Str. 70
35394 Gießen

Tel.: (0641) 9482 8094
Internet: www.kletterzentrum-giessen.de
E-Mail: info@kletterzentrum-giessen.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. von 11-23 Uhr
Sa. und So. von 10-22 Uhr

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
Sektion Gießen-Oberhessen des DAV e.V.
Rödgener Str. 70
35394 Gießen

Telefon: (06 41) 39 05 12
Telefax: (06 41) 30 11 466
E-Mail: info@dav-giessen.de
Facebook

Öffnungszeiten:
Di. und Do 18 - 20 Uhr Material-Verleih
Do. 18 - 20 Uhr
(Okt. bis Feb.: 18 - 19 Uhr)